Samstag, 23. Mai 2015

Der große geheime Shampootest

 Hallöchen meine Lieben

Ich war vielleicht aufgeregt als die Nachricht in meinen Briefkasten geflattert ist, dass meine Haare passend sind für den großen Shampoo- Blindtest.
Ihr wisst ja meine trockenen Locken machen mir immer wieder Probleme und meine Hoffnung war groß, dass ich jetzt ein Shampoo kennen lerne was mich mit seiner Wirkung überzeugt ohne das ich über den Namen nachdenke.

Das Testpaket kam flott bei mir an und ich habe die Sachen in den neutralen Flaschen gleich mal interessiert begutachtet.
Da ich nicht so auf Silkone achte, habe ich mir die Inhaltstoffe nicht genauer angeschaut und wollte das auf den Moment verschieben, wo die Marke bekannt gegeben wird.
Jetzt zeige ich euch aber erstmal das Testpaket!



 Ihr seht schon zum Design kann ich an dieser Stelle eher weniger sagen.
Die Flaschen finde ich aber super weil man die prima auch wiederverwerten kann wenn man eine Reise anstrebt.

Kommen wir nun aber zur ersten Wäsche. Ich wasche meine Haare meist alle 2-3 Tage und war gespannt auf die erste Wäsche. Der Geruch des Shampoos ist fruchtig und es hat eine durchsichtige leicht gelbliche Konsistenz. Der Auftrag war eher schwierig und ich habe das Gefühl viel mehr Produkt zu brauchen als bei anderen Shampoos. Der Schaum, der sich bildete war in Ordnung. Das Auswaschen ging sehr gut aber danach war ich völlig überfordert mit dem trockenen verfilzten Schwamm auf meinem Kopf. Ohne die Spülung war kein Durchkommen.
Das ist mir noch nie passiert.
Die Spülung ist eher cremig, riecht auch eher blumig-fruchtig und verhält sich ähnlich wie das Shampoo. Es lässt sich gut ausspülen und danach konnte ich meine Harre zumindest kämmen.

Von einer gepflegten, geschmeidigen Mähne und weniger Trockenheit war aber auch nach mehreren Haarwäschen nichts zu sehen oder zu spüren und ich habe nach einer Woche das Shampoo wieder gewechselt.


Einzig die Kur hat mir gut gefallen. Wie ihr seht hat sie eine weiße, cremige Konsistenz und hat wie der Rest der Serie eine sehr fruchtige Note im Geruch. Ich habe vorwiegend meine Spitzen und längen damit gepflegt und den Ansatz ausgelassen. Die Haare ließen sich gut ausspülen und haben danach zumindest ein bisschen an Trockenheit verloren. Bis in die Spitzen gepflegt habe ich mich dennoch nicht gefühlt.

Für mich war der Test also eher kein besonderes Erlebnis und ich muss weiter nach der perfekten Haarpflege suchen. Trotzdem freue ich mich sehr dabei gewesen zu sein, denn es war schon spannend einmal blind zu testen.

Habt ihr auch getestet und wie findet ihr die Serie.
Liebe Grüße eure Beere

Kommentare:

  1. Hallöchen! :-)

    Ich kann deine Erfahrungen bisher absolut teilen... nur die Haarkur war für mich ein kleineres Highlight, aber auch keines, das einen Kauf für mich rechtfertigen würde. Leider also nicht so erfolgreich, wie ich es mir erhofft habe! :(

    Vlg und noch ein schönes verlängertes Wochenende!
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Meine Haare waren leider nich für den Test geeignet. Ich bin schon gespannt, was sich dahinter verbirgt ;)

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch dabei. Und bis jetzt super zu frieden. Hatte kein Problem auch nur mal das Shampoo zu benutzen und bin schon gespannt welche Marke sich dahinter verbirgt.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Habe das Paket auch vor kurzem erhalten, war total aufgeregt :D
    Habe es bisher noch nicht ausprobiert, da ich noch mein normales Shampoo benutzt hatte, aber bin wirklich gespannt, wie es auf meine Haare wirkt.. xD
    Bin auch total gespannt darauf, zu erfahren, was für eine Marke es denn nun ist - wäre ja gut zu wissen, wenn es bei jemandem denn wirklich gut wirken sollte und man es nachkaufen möchte :)

    Liebe Grüße, Merce
    www.its-mercedita.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!