Mittwoch, 31. Dezember 2014

Kein Jahresrückblick aber Vorsätze für 2015

Hallöchen meine Lieben

 Ich habe mich entschlossen von einem Jahresrückblick abzusehen. Zum Einen ist mein Blog noch jung und zum Anderen  mag vielleicht nicht jeder wissen, was ich so das Jahr über treibe.
Nur ein Bild möchte ich euch zeigen, es drücke nämlich mein Heimatgefühl aus!

meine Heimat

Dienstag, 30. Dezember 2014

Flop im Dezember

Hallöchen meine Lieben

Ich habe mir jetzt vorgenommen immer mindestens einen Flop im Monat vorzustellen. Also ein Produkt was als "gut" beworben wurde, bei dem Freunde oder andere Blogger ganz begeistert waren und dennoch konnte es mich in keinster Weise überzeugen.

Beim letzten Mal war es ein Produkt von Balea, nämlich die Reinigungtücher, was ihr hier nochmal nachlesen könnt.
Diesmal ist es wieder ein Produkt von Balea! Aber das ist wirklich Zufall!

Das Balea Reinigungsöl-Fluid

Montag, 29. Dezember 2014

Review: The Body Shop Lipbutter Glazed Apple

Hallöchen ihr Lieben

Die Kälte friert einem ja förmlich die Lippen weg *bibber*
Labello konnte mich bisher nicht überzeugen aber vielleicht schafft das The Body Shop.
Die Weihnachtsserien wechseln immer und diesmal ist die dritte Serie mein persönliches Highlight.

Glazed Apple - also glasierter grüner ApfelIch habe noch weitere Produkte aus der Linie, die stelle ich euch aber separat vor!





Sonntag, 28. Dezember 2014

Review: Uma Powder Makeup

Hallöchen ihr Lieben

Vor einigen Wochen öffnete ich mein Email-Postfach.
Ich war, wie sonst auch, schon gespannt welche Spammails sich diesmal bei mir eingefunden haben. Zwischen diesen ganzen Kreditaufforderungen und Willst-Du-Ein-Date-Nachrichten fand ich aber eine Mail vom Uma-Team.

Ich durfte das neue Powder-Makeup testen.
Kurz darauf kam eine unscheinbare Packung bei mir an. Ich durfte sie nicht knipsen und machte mich sofort ans herumprobieren. Im Anschluss füllte ich den Fragebogen aus und bekam jetzt vor kurzem das Originalprodukt zugesendet.

Heute möchte ich euch das mal genauer vorstellen:


Samstag, 27. Dezember 2014

Ausblick und Gratiseinkauf in Unterwäsche

Hallöchen meine Lieben

Ich bin wieder da
Ich versuche es zumindest!

Nach meinem letzten Post hat sich in Sachen Gewinnspiele nicht mehr soviel getan. Es sind aber alle angekommen und ich habe mich riesig gefreut.
Weihnachten verlief sehr gut. Das Essen hat mein Vater zubereitet und es war köstlich. Mein Opa hat viele Geschichten erzählt von seiner Kindheit und dann haben wir den ganzen Abend gequatscht.
Alles in allem wirklich gelungene Tage!
Wieder zurück musste ich erstmal meinen Chaos Haushalt etwas bändigen und meinen letzten Arbeitsdienst verrichten.


Nun aber etwas zum Ausblick.
Ich wollte euch mal berichten worum sich die nächsten Beiträge so handeln.
- Ich habe die Glazed Apple Serie von The Body Shop getestet
- Außerdem durfte das Alverde Haarspitzenfluid einziehen
- Ich habe ein tolles Deo gefunden was wie süße Bonbons riecht
- Mal was anderes: meine Review zur Alverde Zahnpaste
- Dann geht auch ölig zu, denn ich habe das Over-Night Öl von The Body Shop probiert
- Weiter geht es auch Ultra Sensitiv mit Alverde

Und der beste Bericht wird der meiner heutigen Desigual-Aktion
Ich habe mich ausgezogen und bin in roter Unterwäsche in den Laden einer Desigualfiliale spaziert um mir dann als eine von 100 Leuten sowohl ein Oberteil als auch ein Unterteil auszusuchen. Die Leute waren super gut drauf. Die Mädels haben sich untereinander perfekt geholfen wenn es um die Enge der Jeans ging, wie der Po im Rock aussieht oder ob der Mantel gut sitzt.
Alle waren so happy, trotz der Minusgrade vor dem Laden und mit meinem Gratiseinkauf von ca 230€ bin ich auch mehr als zufrieden!

Dazu aber mehr an einem anderen Tag xD
Ganz liebe Grüße von der Beere

Dienstag, 23. Dezember 2014

Weihnachten ist Familienzeit

Hallöchen meine Lieben

Die letzten Wochen habe ich ordentlich Sachen ausgemistet und verschenkt und abends in der Kälte mehrmals die Woche den Weihnachtsmarkt abgeklappert und Essen für die Obdachlosen gesammelt.
Zusammen mit meinen Kollegen habe ich einiges erreicht und ich möchte mich nochmal im Namen aller bei allen Helfern bedanken.

Die nächsten Tage widme ich dann meiner Familie und werde nicht auf meinem Blog zu finden sein sondern daheim bei Braten und Weihnachtsmusik.
Der Oma zuliebe werde ich mir diese auch den ganzen Tag anhören, fleissig Kartoffeln für die Klösse reiben und dann gemeinsam mit ihnen die Zeit genießen.

Ich wünsche euch allen, dass ihr besinnliche Weihnachten feiern dürft. Genießt die freie Zeit mit euren Lieben und lasst es euch gut gehen.

Nach Weihnachten werde ich dann einige neue Produkte zeigen. Die Arbeit fährt auf 1/3 herunter, die Lernphasen werden dann intensiver denn in knappen 10 Wochen sitze ich in der Klausur, von der momentan sage würde, dass ich sie sicher NICHT bestehe!

Aber jetzt lasse ich mich damit noch nicht stressen.
Frohe Weihnachten euch allen!

Sonntag, 21. Dezember 2014

Nachgebacken: Feenküsse

Hallöchen meine Lieben

Ich glaube das Beste am Dezember ist, dass man hemmungslos Kekse backen kann und man nicht albern wirkt, weil alle vorhandenen Dosen mit Keksen gefüllt sind.
Die normalen Weihnachtskekse also Ausstecher mit Guss und Streuseln, backe ich sehr gerne! Die meisten anderen Kekse wie Vanillekipferl oder Kokosmarkronen sind bei uns eher weniger beliebt.

Ich habe also mal meine Süßigkeitenbox durchgeschaut was ich noch da habe und was ich zaubern könnte und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die Toffifees dringend vernascht werden sollten.
Pur kann ich sie nicht essen, weil die ganze Haselnuss im Kern meinen Hals sofort zuschwillen lassen würde. Aber verarbeitet sind sie durchaus ein Genuss.

Ich habe also den Mixer geschwungen und für euch mal etwas anders gebacken nämlich Feenküsse.

Samstag, 20. Dezember 2014

Endlich blinkt das Postfach

Hallöchen meine Lieben

Ich war motiviert
Ich war hoch motiviert
Ich habe mir meine Stacheln aus dem Gesicht gewischt, meinen Beerenpo in gemütlicher Pose vor den Rechner platziert und meinen Ordner fleißig mit Links für Adventskalender Gewinnspiele gefüllt.
Ich war heiß und ich wollte gewinnen

Und dann?

Es fing wie jedes Jahr an. Rund 150 Kalender hatten es in meine Liste geschafft. Innerhalb der ersten Tagen wurden bereits ca. 30-40 wieder aussortiert weil sie mir doch nicht so gefielen. Nach dem zweiten Advent kamen nochmal ungefähr 10-20 neue dazu. Und was passierte?

Richtig - nichts

Ich laß viele Namen, sah viele Gewinnerbilder und es passierte nicht viel bei mir

Dann nach einigen weiteren Tagen kam eine Mail
Große Vorfreude und dann gab es einen Beerentanz - denn ich darf mit Meggle, die neue Kochsahne testen. 150 Adventskalender am Tag und nur Pech aber Produkte darf ich also testen.
Ihr dürft also schon gespannt sein, wenn die Kochsahne ihren ersten Einsatz hatte.

Dann ging das warten weiter und plötzlich gab es ein Höllenfeuer im Briefkasten.
Zuerst erhielt ich die Nachricht einen Kreuzfahrt Gutschein gewonnen zu haben, dann war ich noch erfolgreich bei einem Gin Tonic Set. Als nächstes wurde ich als Mittester ausgesucht worüber ich dann auch noch ausführlich berichte. Ich verrate nur:  es ist eine Eucerin-Salbe.
Dann darf ich auch bei friendtipps die Teefilter testen worauf ich richtig dolle gespannt bin!
Gestern klingelte dann die Post und brachte mir einen Weihnachtsstrumpf voll mit tollen Artikeln von Hochland, einer Kaffeerösterei in Stuttgart!
Und gerade durfte ich noch dem DHL-Boten öffnen, der mir ein schönes großes Saunahandtuch gebracht hat. Das wollte ich unbedingt gewinnen weil ich so gerne die neue Sauna im Studio probieren wollte.

Juhu!!!
Ich sollte also auch mal Glück haben.
Ich hoffe wirklich, dass es so schön weitergeht *kicher*

Das ist ja wie ein verfrühtes Weihnachten!

Grüße von der Glücksbeere!

Freitag, 19. Dezember 2014

Mein Lancaster-Set ist da

Hallöchen meine Süßen

Es gab vor einiger Zeit eine Möglichgkeit ein Lancaster Set zu erhalten und ausgiebig zu testen. Das habe ich getan und möchte euch heute mal davon berichten.

Lancaster wird auch als eine Luxusmarke beworben und nach einer kurzen Stöberei im Internet habe ich auch gesehen, dass hier wirklich nicht das Studentenbudget angesprochen werden soll.
Auch ist es vor allem für Anti-Aging Produkte bekannt und mir daher bis dato noch kaum ein Begriff.
Diese Produktsorte muss ich erst noch kennen lernen für mich.
Wobei vielleicht habe ich ja auch genügend Zeit langsam an die Sache heranzugehen.
Trotzdem habe ich gedacht man kann es ja mal probieren, wo doch meine Haut so empfindlich ist und ich schon früh wissen sollte welche Inhaltstoffe und Marken ihr gut tun.

Das Set kam also an und wie ihr seht sind es drei verschiedene Produkte

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Ankündigung p2 Limited Edition: Inspired by light

Hallöchen meine Lieben

Ich bin ja nun auch DM Insider und bekomme da immer so tolle Nachrichten wenn etwas neues in den Startlöchern steht und das neuste wollte ich euch heute mal zeigen!

p2 Limited Edition: Inspired by light

Willkommen in der Welt der Frozen Beauty! Eisige Zeiten haben ein Ende, denn illuminierende Farbnuancen lassen Augen, Lippen, Wangen und Nägel im Licht der Wintersonne erstrahlen und auch bei Minusgraden frisch aussehen. Lasse deine Augen in Violett-, Blau- und Grüntönen leuchten, deine Nägel in kühlen Farben auffallend schimmern und illuminiere deinen Teint mit süßen Highlighter-Pearls. Ein Glamour-Gel bringt Diamant-Partikel auf die Wimpern und zaubert den ultimativen Kristall-Look.
Die neue Limited Edition Inspired by light findest du vom 01. Januar bis 28. Februar 2015 in deinem dm-Markt.

Dienstag, 16. Dezember 2014

Ich durfte testen: Speick Thermal sensitiv

Hallöchen meine Lieben

Ich habe ja bei der Auswahl zu einem Produkttest meist eher weniger Glück. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es diesen Jahr doch mehrmals geklappt hat.
Zuletzt durfte ich ich die neue Serie von Speick probieren

Thermal Sensitiv Tages- und Nachtcreme

Beide Produkte sind von Speick und somit von einer Naturkosmetikmarke, die ich bisher eher selten zum Probieren hatte. Ich war also richtig gespannt, was mich hier wohl erwarten würde.


Die linke Creme, optisch auch heller als die rechte, ist die Schützende Tagescreme während die dunklere rechte Creme eine regulierende Nachtcreme darstellt.
Beide Produkte besitzen reines Thermalwasser als Inhaltstoff und ebenso konzentrierten Algen-extrakt.
Die meisten wissen ja, dass ich ein Küstenkind bin und deshalb freue ich mich über Produkte aus dem Wasser immer besonders.

Beide kommen in einer Tube bei mir an, was mir sehr zusagt. ich bin wirklich ein Tiegelgegner mittlerweile und versuche eher eine Creme zu finden, die sich einfach rausdrücken lässt.
Ich finde die Aufmachung schon richtig toll und hatte total Lust sie auszuprobieren.

Was ist denn so drin?
Versprochen wird frische für den ganzen Tag, ein verfeinertes Hautbild und eine Mattierung.
Weitere wichtige Fakten der Creme hier einmal zur Übersicht.
• Sie enthält feuchtigkeitsspendendes Bio-Aloe vera-Gel
• Außerdem  reichhaltiger Bio-Shea-Butter
• Und schützendem Bio-Kamielien-Öl
• Mit präventivem, natürlichem Lichtschutz
• Ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
• Ohne Silikone
• Ohne Parabene
• Vegan

Die Linie richtet sich vor allen an anspruchsvolle und sensible Haut und ist damit sehr interessant für meine Problemhaut!

Das enthaltene Thermalwasser besitzt einen hohen Anteil an Kieselsäure, die das Bindegewebe elastischer und fester macht. Der Algenextrakt reguliert zusätzlich die Hautbalance.



 Kommen wir also zur Tagescreme:
Sie riecht total lecker. Frisch und ein bisschen wie die Alverdekörpercreme mit Mandel und Teerose. Man vernimmt einen leichten Algengeruch aber insgesamt ist sie total leicht.
Die Creme ist komplett weiß und von der Konsistenz recht fest.

Beim Auftragen duftet gleich alles total lecker und sie lässt sich sehr gut im Gesicht verteilen.

Die Haut saugt die Creme sofort auf und fühlt sich schön glatt an. Einen Matt-Effekt habe ich nicht bemerkt, aber das finde ich auch nicht so schlimm. Ich bin trotzdem total begeistert.


Die Nachtcreme
Auch hier wieder der gleiche Geruch, total angenehm.
Sie ist von der Konsistenz viel fester und reichhaltiger. Das merkt man spätestens, wenn man sie im Gesicht verteilt. Sie ist dicker und zieht nicht so schnell ein.
Meine Haut hatte Mühe mit der Reichhaltigkeit klar zu kommen aber sie reagiert in keinster Weise gereizt von der Creme. Die Haut ist auch hier total zart und ich bin absolut begeistet von der Pflegewirkung

Ich habe ja bisher vor allem Drogeriecremes genutzt aber diese hier ist mein absolutes Highlight. Mit einem Preis von 9-12€ (je nach Einkaufsort) ist sie natürlich auch etwas teurer aber für den Preis bekommt man hier auch echt ein super Produkt.
Ich werde sie definitiv nachkaufen und habe hier eine super tolle Gesichtscreme gefunden!

Kennt ihr die Marke Speick und vielleicht sogar diese Gesichtscreme?

Grüße von eurer Stachelbeere

Sonntag, 14. Dezember 2014

Meine kleine Teeparty

Hallöchen ihr Lieben

In meiner Teekiste haben sich ganz viele Sorten angesammelt. Ich habe bei mehreren Teewichtelpäckchen mitgemacht und von allen immer eine Sorte bekommen, die ich probieren konnte.
Die ganze Kiste voller einzelner Sorten, das war ein Spaß.
Ich habe mich jetzt schon fleißig durchprobiert und zwei Sorten haben eindeutig den Teepreis 2014 gewonnen. Es sind beides keine neue Sorten und dennoch habe ich sie für mich (wieder)entdeckt.

Ich kann mich kaum zurückhalten, ich möchte sie euch jetzt unbedingt zeigen!

Also kommen wir zu Sorte Nummer 1
Meßmer Spanische Fiesta Orange Traube

Freitag, 12. Dezember 2014

Gastpost der Naschkatze und Lebensmittelrettung!

Hallöchen meine Lieben

Ich habe mich bei Patrick und Jule von http://apairslife.blogspot.de/ um einen Gastblog in ihrem schönen Adventskalender beworben und durfte mitmachen.

Sie haben zufällig meine Lieblingszahl getroffen nämlich die 12!
Damit haben wir auch die Hälfte der Advenbtskalendertürchen erreicht und sind somit nur noch 12 Tage von Weihnachten entfernt!


Solltet ihr Lebkuchen mögen und euch die Frage stellen welche Supermarktkette den Besten hat, dann würde ich euch dringend empfehlen mal hier vorbeizuschauen.
http://apairslife.blogspot.de/2014/12/12-der-groe-lebkuchentest-gastpost.html

Kommentare und Meinungen sind natürlich auch gern gesehen.
Soviel sei verraten, ich mag sowohl Vollmilch als auch Zartbitter und wenn ihr diese Verpackung hier seht dann habt ihr meinen Favoriten in der Hand!



Alles was ich nicht schaffe angesichts der Menge an Lebkuchen die hier herumliegen wird genau wie eine volle Dose Kekse zum Bahnhof gebracht, dort sitzen abends immer die Obdachlosen und wir verteilen Lebensmittel an sie. Viele Aussteller auf dem Weihnachtsmarkt spenden ebenfalls Handbrot, Würstchen oder Quarkbällchen vom Tagesgeschäft und so haben sie gleich etwas warmes im Bauch wenn wir alles einsammeln und vorbeibringen.
Für die Hunde wird auch immer eine Dose mitgebracht und es ist eine so große Freude die dankbaren Gesichter zu sehen!

Also schaut mal auf dem Blog vorbei und wenn auch ihr was übrig habt dann werft es nicht gleich weg sondern schaut ob es nicht noch genießbar wäre für Familien, die nicht so viel haben oder Obdachlose, die in der Kälte hocken müssen!

Ich wünche euch schone restliche 12 Tage bis Weihnachten
Grüße von der Beere

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Alverde winterliche Körperbuttern

Hallöchen ihr Lieben

Ich bin ja eh ein riesen DM Fan aber seit es diese kleinen Buttern im Set gibt gehe ich noch viel lieber mal stöbern im Drogeriemarkt. Die gab es, glaube ich, schon im letzten Jahr nur mit einer anderen Sorte statt fruchtiger Traum.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Ein Update von der Weihnachtsfront

Hallöchen ihr Lieben

Was habe ich mir nur dabei gedacht, den Blog zum Ende des Jahres starten zu lassen.
Jetzt sitze ich hier zwischen Unibüchern, Arbeitsplänen und Taschentüchern und ständig hört man irgendwo das Bimmeln von Glocken und Hohoho.
Ich bin nicht direkt ein Weihnachtshasser aber ich gehöre wohl auch nicht zur Fraktion, die sich bereits im November in wilden Schmückerein vertieft und stundenlang das Weihnachtsfest vorbereitet. Meine Wohnung sieht aus wie immer und auch ein Bäumchen wird es wohl nicht geben.

Nebenher versuche ich das Studium noch gut mit Leben zu füllen. Es hat mich ja fast 2 Wochen gesundheitlich sehr weggefegt und auch die Uni musste demnach warten.
Ich kämpfe mittlerweile mit dem Testtheoriemodul, bin dank einer tollen Lerngruppe aber optimistisch und habe für die Module Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie schon alles erfüllt was 2014 auf dem Zettel stand.

Montag, 8. Dezember 2014

Reinigung von Pinsel und Co.

Hallöchen meine Lieben

Man macht sich soviele Gedanken wie man sein Gesicht bzw. seinen Körper richtig reinigt und pflegt und doch stellt sich dann die Frage: Wie bekomme ich denn die Pinsel und Tücher wieder sauber?

Ich nutze, um meine Haare hinten zu halten, ein Frotteehaarband und das ist weiß. Das führt unweigerlich dazu, dass sich hier Puderreste aufhalten und das Band schnell schmuddelig aussieht.
Ich hau es dann immer in meine Handtuchwäsche in die Waschmaschine. Einmal bei 60° ordentlich durchgewaschen sieht es dann auch wieder strahelnd weiß aus!
Handtücher, die ich nach der Gesichtsreinigung nutze, kommen auch nach 2-3 Tagen in die Wäsche!

Sonntag, 7. Dezember 2014

The Body Shop Schokopeeling

 Hallöchen ihr Lieben

 Bitte entschuldigt, dass ich momentan nicht jeden Tag etwas poste. Ich arbeite im Einzelhandel und es ist Weihnachtszeit. Ich komme manchmal heim und anstatt mich auszuruhen muss ich noch etwas für die Uni machen. Ein Nervenspiel!
Nun aber zu meiner heutigen Review:

Ich habe euch bei meinem ersten Haul ein Peeling gezeigt, welches ich unbedingt probieren wollte.
Schokolade klang schon irgendwie toll und es roch so intensiv, da musste ich einfach zugreifen.

Jetzt hatte ich es in der Dusche stehen aber irgendwie immer zu anderen Sachen gegriffen weshalb ich erst jetzt zu der Review komme.
Mittlerweile musste ich aber schon feststellen, das es gar nicht mehr zu kaufen ist.
Das finde ich jetzt echt schade aber so wie es aussieht hat die Serie zu wenig eingebracht und wurde deshalb rausgenommen!

Trotzdem möchte ich es euch gerne vorstellen!

Freitag, 5. Dezember 2014

Rival de Loop 03 cosmo red Nagellack

Hallöchen ihr Lieben

Ich kann es selbst noch gar nicht glauben. Ich stand im Urlaub vor der Nagellacktheke und hatte nur Augen für einen Nagellack und .... ich habe ihn gekauft.
Ich würde fast sagen eine Premiere, dass ich wirklich davor stand und den Lack unbedingt haben wollte und ihn mir gekauft habe.

Wenn ich Nagellack auftrage dann höre ich manchmal folgende Kommentare:
"Was hast du denn für komische Nägel"
"Oh schau mal wie klein deine Hände sind, voll süß"
"Deine Nägel sind viel zu breit für deine schmale Hand"
"Nagellack sieht bei dir aus, als hätte sich deine kleine Schwester mit Filzstift im Kindergarten Nagellack draufgemalt"
...

Ich kann es echt nicht mehr hören, aber ein bisschen Recht haben sie alle.
Und dennoch dieser Nagellack sollte es werden, mein Nagellack!


Die Farbe ist 02 made in red und kostet bei Rossmann 2,49€

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Aufgebraucht im November

Hallöchen ihr Lieben

Dieser Monat ist mir echt weggerannt.
Ich war so eingespannt. Das Studium hat echt an mir gezogen und gezerrt und dann waren die Arbeitskollegin auch nacheinander krank, sodass ich immer noch hier und da einen Dienst übernehmen musste. Dann hat es mich richtig übel erwischt. Ich habe lange nicht so lange krank herumgelegen!
Der kurze Urlaub war eine schöne Abwechslung und dennoch ist auch in diesem Monat wieder eine ganze Menge leer geworden.

Ich unterteile es wieder in einzelne Kategorien und gebe ein kurzes Feedback dazu ab!

Dienstag, 2. Dezember 2014

Mein Flop im November

Hallöchen meine Lieben

Jahrelang habe ich die Reinigungstücher von Synergen geliebt und jeden Tag genutzt. Doch irgendwann war ich nur noch gefrustet weil ich viel reiben musste um alles an Make-Up abzubekommen und das war für mich nicht Sinn der Sache.
Ich bin also zu bebe gewechselt und damit sehr zufrieden.
Nun hat mich eine Freundin angefixt. Ständig hat die bei unseren Bummeleien die Tücher von Balea mitgenommen. Es gibt da immer so aufregende Düfte wie Grapefruit und Himbeere und zuletzt eben auch die Kirsche.
Ich stand nun vor dem Regal und dachte mir "No Risk  - No Fun"