Freitag, 12. Juni 2015

Was wird aus mir, was wird aus ihm

Hallöchen meine Lieben

Ich überdenke momentan alles.
Ich mache ein Praktikum, was ich mir immer als Traumbereich vorgestellt habe und bin nur noch genervt. Es hat nichts mit einem erfüllten Praktikum zu tun. Ich arbeite selbstständig - aber eher komplett alleine ohne gute Betreuung und ich mache seit 5 Wochen das gleiche. Ich muss es jetzt durchziehen um meine Stunden fürs Studium bescheinigt zu bekommen aber am Liebsten würde ich es hinwerfen.

Ich habe keinen Job weil das Praktikum allein 20 Stunden in der Woche frisst und ich ja noch Vollzeit  studiere - keine Chance da noch zu arbeiten - und das nervt mich auch.
Ich bin so gerne nebenher aktiv und mache etwas und freue mich dann über ein volleres Konto. Momentan ist das nicht möglich.

Ich weiß nicht was ich mit meinem Blog mache. Ich überdenke momentan mein Konsumverhalten. Ich will meine Sammlung aufbrauchen, nicht mehr alles nachkaufen und habe auch keine Lust momentan Produkte zu testen.
Es soll weniger werden und nicht mehr und das entspricht ja nicht mehr meiner Grundidee des Blogs. Meine Lebensumstände haben sich eben auch geändert und ich habe momentan einfach überhaupt keine Zeit Fotos zu machen, Bewerbungen zu schreiben, Berichte zu schreiben. Ich schaffe es nicht und will es momentan auch gar nicht.

Dann gab es familiär einen Todesfall andem ich sehr zu knabbern habe und wo es noch einige zeit dauern wird, bis ich das so richtig begreife.

Das Einzige was mich momentan total erfüllt ist mein Ehrenamt. Ich habe meine Ausbildung zur Beraterin abgeschlossen und telefoniere jetzt fleißig mit Kinder und Jugendlichen und rede mit denen über Probleme, kläre Fragen vor allem zu Bereichen aus Sexualität oder gebe ihnen die Möglichkeit einfach mal loszuquatschen ohne das man die Person dafür kennen muss. Das tut mir so gut und ich schöpfe da soviel Energie aber auch das kommt zu kurz weil alles andere soviel Raum einnimmt.

Ich muss jetzt wirklich nachdenken was ich tue und wie es weitergeht - in allen Bereichen.
Wundert euch also nicht, dass es hier auf dem Blog nahezu vollständig ruhig wird. Auf meiner Facebookseite findet ihr immer mal wieder einen Hinweis und einen Post. Folgt mir also gerne dort.

https://www.facebook.com/fraustachelbeeretestet.blogspot.de

Ich wünsche euch alles Gute und danke euch für das Verständnis!
Grüße eure Beere



Samstag, 23. Mai 2015

Der große geheime Shampootest

 Hallöchen meine Lieben

Ich war vielleicht aufgeregt als die Nachricht in meinen Briefkasten geflattert ist, dass meine Haare passend sind für den großen Shampoo- Blindtest.
Ihr wisst ja meine trockenen Locken machen mir immer wieder Probleme und meine Hoffnung war groß, dass ich jetzt ein Shampoo kennen lerne was mich mit seiner Wirkung überzeugt ohne das ich über den Namen nachdenke.

Das Testpaket kam flott bei mir an und ich habe die Sachen in den neutralen Flaschen gleich mal interessiert begutachtet.
Da ich nicht so auf Silkone achte, habe ich mir die Inhaltstoffe nicht genauer angeschaut und wollte das auf den Moment verschieben, wo die Marke bekannt gegeben wird.
Jetzt zeige ich euch aber erstmal das Testpaket!


Samstag, 16. Mai 2015

Aufgebraucht April 2015

Hallo meine Lieben

Oh bin ich aber spät dran!
Es tut mir wirklich Leid, dass ich es nicht vorher geschafft habe die Bilder hochzuladen und euch zu zeigen, was alles alle geworden ist.
Ich bin richtig stolz, wie viele Produkte mein Partner und ich im Monat schaffen und es macht mir auch große Freude, die ganzen halbleeren Flaschen die überall herumstehen endlich mal zu leeren.
Viele neue und ungeöffnete Produkte warten auf ihren Einsatz aber mein Vorhaben erstmal das Alte aufzubrauchen bleibt weiterhin bestehen.

Jetzt komme ich aber zu meinem Müll!


Montag, 11. Mai 2015

Projekt 10 Pan - Ist es geschafft?

Hallöchen meine Lieben

Ihr merkt schon es ist ruhig bei mir. Das liegt zum einen daran, dass ich die Möglichkeit bekommen habe in einem tollen Praktikum meine Fähigkeiten gut einzubringen und dafür viel viel Zeit drauf geht neben dem Nebenjob und der Uni. Zum anderen gab es familiär ein paar traurige Ereignisse und ich war einfach nicht immer in der Stimmung herumzutesten oder Berichte zu schreiben.

Heute bekommt ihr deshalb erstmal einen Update-Post zum Thema Projekt 10-Pan.

Ich habe euch hier auf meinen Blog von meinem Projekt erzählt, indem es darum ging 10 Produkte, die schon ewig herumstehen und endlich alle werden sollten, bewusst aufzubrauchen.
Dabei habe ich mir einige leichte aber auch einige Hammerprodukte ausgewählt und möchte euch heute das entgültige Ergebnis mitteilen.
Ich habe es nicht geschafft!

Das ist aber auch überhaupt nicht schlimm denn ich habe dennoch einiges dazu gelernt. Es gibt Produkte die ich nie wieder kaufen würde, Produkte die ich leider zu lange stehen gelassen habe und es gibt Produkte die mir erst durch dieses Projekt wieder richtig gut gefallen haben.

Montag, 4. Mai 2015

Die Beere macht ein kleines Päuschen

Hallöchen meine Lieben

Als ich diesen Blog ins Leben gerufen habe, da hatte ich viel Zeit und Elan. Zweiteres gibt es immernoch in Mengen aber die Zeit ist leider sehr knapp geworden.
Ich habe mir jetzt vorgenommen im Mai und vielleicht auch im Juni einfach mal etwas runterzufahren. Vielleicht ein Bericht in der Woche oder auch mal ein Video aber ansonsten widme ich mich all den anderen tollen Projekten in meinem Leben.
Ich hoffe wirklich, ihr könnt das verstehen.

Trubelig ist es bei mir schon immer aber meine Baustellen sind momentan vielfältig.

Zum einen studiere ich immernoch Psychologie im Fernstudium und habe 1,5 Module belegt. Dann absolviere ich momentan immernoch mein Ehrenamt gekoppelt an ein Praktikum bei der Nummer gegen Kummer. Ich habe meinen Job gewechselt und arbeite nun (weiterhin im Einzelhandel) ungefähr 12 Stunden die Woche dort, im direkten Kundenkontakt.
Jetzt hat sich mir die wundervolle Chance ergeben ein Teilzeitpraktikum am Max-Planck- Institut im Bereich der Hirnforschung bei Kindern zu machen. Ich muss zusagen denn so eine Chance bekommt man sicher nicht oft im Leben. Nebenher bin ich noch für foodsharing aktiv und habe ja auch Familie und Haushalt zu führen.
Das Ganze liegt mir so am Herzen, dass ich gerne alles nebeneinander machen möchte. Es sind ja nur 3 Monate dann fällt das Praktikum wieder weg und mein Ehrenamt schrumpft dann auch wieder etwas zusammen aber ich muss einfach Abstriche machen und der Blog steht einfach hintenan.

Dennoch werde ich hier und da gerne mal etwas berichten.

Ganz liebe Grüße und haltet die Ohren steif!
eure Beere

Donnerstag, 30. April 2015

Mascara: Ich dachte ich probiers mal mit Isadora

 Hallöchen meine Lieben

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt dann wisst ihr ja, dass ich vor allem Produkte teste, die nicht so teuer und vornehmlich in der Drogerie zu finden sind. Manchmal ergibt sich aber die Möglichkeit eines Tausches mit Freundinnen oder Bekannten.
Durch genau solch einen Tausch ist eine Mascara in meinen Besitz gekommen, die ich mir ansonsten nie gekauft hätte.

Es geht um die Isadora Flashing Volume Mascara


Sonntag, 26. April 2015

Shopvorstellung: Die Handmadebox

Hallöchen meine Lieben

Ich habe heute einen ganz besonderen Shop für euch!
Ich freue mich immernoch wie ein kleines Kind über die tollen Sachen die in meiner Box waren und deshalb möchte ich euch heute darüber berichten.

Die Rede ist von der "Handmadebox" (klick)


Was verbirgt sich hinter "Die Handmadebox?
Die Box ist eine Überraschungsbox für Kinder.
Jede liebvoll zusammengestellte Box enthält 1-3 typische Handmade Produkte die den Kunden glücklich machen und vor allem praktisch sein sollen. Dabei wird individuell auf Geschlecht und Alter des Kindes eingegangen. Zusätztliche Beigaben werden liebevoll ergänzt.
Was ich besonders niedlich finde, ist die Möglichkeit die Produkte mit den Namen des Kindes signieren zu lassen, ohne Aufpreis!